links_de

Institutionen in der Forschung mit Psilocybin

Beckley Foundation

„Die Beckley Stiftung ist ein „Think-tank“ und von NGOs unterstützt und wird von Amanda Feilding geführt. Ihre Aufgabe besteht darin, psychedelische Forschung zu betreiben und eine Tatsachen-basierte Reform der Drogen-Politik zu unterstützen. „

Psychedelic Research Group Imperial College London

„Die Psychedelische-Forschung-Gruppe am Imperial College beschäftigt sich wesentlich mit zwei Bereichen: der Wirkungsweise von psychedelischen Drogen im Gehirn und ihrer klinischen Nutzbarkeit im Zusammenhang mit Depressionen. Die Gruppe führt Dr Robin Carhart-Harris. „


The Heffter Research Institute

Entwirft, überprüft und sponsort die wesentlichen Studien über Psilocybin an renomierten Forschungsinstituten in der USA und Europa.

MAPS – Multidisciplinary Association for Psychedelic Studies

„MAPS ist eine nicht-gweinnorientierte Forschungs und Bildungs-Organisazion, welche medizinische, rechtliche und kulturelle Konzepte entwickelt, welche Menschen helfen, von einem vorsichtigen Gebrauch von Psychedelika und Marihuana zu profitieren.“

10 Studien über Psilocybin sind abgeschlossen und weitere 10 werden derzeit erstellt. Hier eine Liste aller Studien: MAPS

Usona Institute

„Das Usona Institut ist eine nicht gewinnorientierte Organisation zur medizinischen Forschung, welches sich der klinischen Untersuchung der Wirkungsweise und der therapeutischen Möglichkeiten von Psilocybin und anderen Bewusstsein-erweiternden Substanzen widmet. Der Schwerpunkt liegt in der Linderung von Depressionen bei Menschen, denen heutige Medikamente nicht helfen, um ihnen Erleichterung zu verschaffen und ihre Lebensqualität zu erhöhen.“

Erowid Center

ist eine nicht-gewinnorientierte Bildungseinrichtung, welche Informationen zu psychoaktiven Pflanzen, Pilzen und Chemikalien bereitstellt. Des weiteren finden sich Informationen über Technologien und Aktivitäten, welche geänderte Bewusstseinszustände erzeugen können.