Was ist natürliche Mikrodosierung?

Mikrodosierung: Die Einnahme eines Stoffes in winzigen Mengen (1/10 einer aktiven Dosis).

Gemeint ist mit dem Begriff „Microdosing“ aber in aller Regel die Einnahme winziger Mengen Psychedelika.

Diese sollen neben Stimmung und Aufmerksamkeit auch die Kreativität und Produktivität verbessern.

Natürliche Mikrodosierung: Die Einnahme natürlicher Organismen zum gleichen Zweck.

Natürliche Mikrodosierung zeichnet sich dadurch aus, dass es nicht um synthetische Substanzen geht. Man mikrodosiert dabei ausschliesslich „biologische Materialien“. Sprich; was man so in der Natur findet.

Eine Sonderstellung hat dabei die Mikrodosierung mit Zaubertrüffeln.

Zaubertrüffel

natürliche Mikrodosierung, TNMS
Zaubertrüffel, magische Trüffel, magic truffles
Zaubertrüffel

Diese Trüffel sind auch bekannt als magische Trüffel, magic truffles, philosopher‘s stones, oder heilige Trüffel. Die botanische Bezeichnung lautet: Sklerotien.

Sie geniessen einen besonderen Status als „Genussmittel“ innerhalb der Europäischen Union. Diese Einstufung macht sie einzigartig.

Zaubertrüffel sind nämlich das bislang einzig legale Produkt für die Mikrodosierung. Sie werden in den Niederlanden gezüchtet und von dort weltweit verkauft.

Wie funktioniert Microdosing?

Die Einnahme sehr kleiner Mengen magischer Trüffel verändert weder Wahrnehmung, noch Reaktionsvermögen.

Wer mikrodosiert ist damit völlig nüchtern und in der Lage, all seinen Aufgaben wie gewohnt nachzugehen.

Dadurch entstehen weder Verzerrungen, noch Müdigkeit. Es gibt auch keinerlei psychedelische Wirkung und überhaupt kommt manchmal die Frage auf; „Wenn es nicht wirkt, wieso soll ich es nehmen?“

Und dennoch tut sich im Körper etwas.

Viele Menschen die Mikrodosierung praktizieren, erfahren über längere Zeit eine Verbesserung ihrer Laune.

Zu den am häufigsten berichteten Effekten gehören:

  • gesteigerte Aufmerksamkeit
  • bessere Stimmung
  • vermehrtes Auftreten des Flow-Zustands beim Arbeiten
  • bessere Schlafqualität
  • weniger Probleme mit Depressionen
  • verbesserte Empathie
  • mehr Gelassenheit (Stressresistenz)
  • gesteigerte Lernfähigkeit
  • besseres Gedächtnis

Dieser Schwall an möglichen Effekten ist bloss der Anfang. Für den besseren Überblick wollen wir die Liste in 3 Hauptkategorien unterteilen:

  • Produktivität
  • geistige Gesundheit
  • gute Laune

Mehr dazu auf der Seite: Warum wirkt Microdosing?

Wozu TNMS?

Die Natural Microdosing Society hat es sich zur Aufgabe gemacht, Aufklärung und Klarheit in die Welt der Mikrodosierung zu bringen.

Der Trend ist noch recht neu. Entsprechend bunt fällt die Berichterstattung in den Medien aus.

Gerade die natürliche Mikrodosierung gerät dabei häufig unter die Räder. Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie bisher wenig bekannt ist. Sie wird oft entweder gar nicht, oder nur als etwas exzentrische Alternative zum „echten Microdosing“ erwähnt.

Dabei verhält es sich genau andersherum: Die Menschheit beschäftigt sich seit Jahrtausenden mit Veränderungen des Bewusstseins. Das Zusammenleben zwischen Mensch und Natur besteht bereits seit Anbeginn der Menschheit.

Keine synthetische Chemikalie ist dem menschlichen Körper so vertraut wie die Organismen, mit denen er seit Millionen von Jahren koexistiert.

Folglich ist die Frage nach der „Sicherheit“ beim Essen solcher Organismen nicht ganz korrekt. Ist es sicher, eine Kartoffel zu essen? Woher wissen wir das, wo wir doch gar nicht genau wissen, was sie alles enthält?

Natürliche Mikrodosierung ist die Zukunft der mentalen Gesundheit.

Natürliche Mikrodosierung ist simpel, erschwinglich und allem Anschein nach gut für das Wohlbefinden. Es gibt keine Aufzeichnungen „negativer Effekte“.

Im schlimmsten Falle tut sie gar nichts. Selbst dann kann es jedoch interessant sein, sich eine zweite Meinung zu holen. Freunde und Verwandte können uns häufig auf Veränderungen hinweisen, die wir selbst gar nicht wahrnehmen.

Natürliche Mikrodosierung kostet ausserdem kaum Zeit und beisst sich mit keinerlei Lebenslage oder Weltanschauung.

Studien zur Wirksamkeit magischer Trüffel und Pilze lassen deren Potential erahnen. Einige erfolgreich behandelte seelische Leiden sind:

  • Depressionen (inklusive therapieresistenter Depression)
  • Sucht
  • Posttraumatische Stresstörungen
  • Obsessive Verhaltensstörungen
  • Angststörungen

Weitere derzeit erforschte Gebiete sind ihre Wirksamkeit gegen Demenz, Alzheimer, Ess-Störungen und vieles mehr.

Mehr wissen, selbst entscheiden.

Um Entscheidungen über die eigene Gesundheit zu treffen ist nicht nur ein starker Wille vonnöten.

Man braucht vor allem Information.

Deswegen hat die TNMS sich die klare Trennung von Fakten und Meinungen auf die Fahne geschrieben. Wir bemühen uns darum, Neuigkeiten aus der Welt des Microdosing zu prüfen und leicht zugänglich zu machen.

Dabei verfolgen die Betreiber der Seite weder politische, noch sonstige ideologische Ziele.

Microdosing ist ein gesundheitliches Phänomen ohne ideologische Grenzen. Keine gesellschaftliche Schicht oder politische Strömung kann es für sich beanspruchen.

Wir bemühen uns um rigorose Faktenprüfung und Quellenangaben.

Sollten dem Leser dabei Fehler ins Auge fallen, sind wir dankbar für Feedback.

Hochachtungsvoll,

The Natural Microdosing Society